Unitymedia zeigt erstmalig Horizon-Nachfolger

Unitymedia hat den offiziellen Nachfolger für seine Horizon-TV-Box auf der Anga Com in Form eines Hologramms gezeigt. Wir haben es geschafft, erste Fotos davon zu machen und weitere Infos erhalten.
Von der Anga Com in Köln berichtet
AAA
Teilen (13)

Unitymedia hat zur Anga Com in Köln einige Neuigkeiten im Gepäck. Diese reichen vom Start der Einleitung der Abschaffung des analogen TV-Signals und dessen Ablauf bis zu weitere Pläne, die den Ausbau des Kabelnetzes betreffen. Am Stand von Unitymedia gab es aber auch eine interessante kleine Box mit der Aufschrift „Next Generation – TV Box“ zu sehen. Ein Blick hinein verrät erste Details zum Nachfolger der Box für Horizon TV.

Die Box in der Box am Stand von Unitymedia
Die Box in der Box am Stand von Unitymedia

Darin ist nicht die Box in physischer Form, sondern als ein Hologramm zu sehen, dass sich ständig bewegt hat. Dementsprechend war es schwierig, überhaupt von der holografischen Box ein paar Fotos zu erhalten, auf denen das Modell auch einigermaßen zu erkennen ist. Nicht sicher ist, welche Bezeichnung der Nachfolger haben wird. Aber zumindest haben wir schon ein paar Ausstattungs­merkmale zum Gerät erfahren. Demnach wird die Box zum Beispiel 4K-Streaming und IPTV unterstützen sowie Inhalte per Video on Demand und UHD wiedergeben können.

Ein erster Blick auf die Schnittstellen der neuen TV-Box von Unitymedia
Ein erster Blick auf die Schnittstellen der neuen TV-Box von Unitymedia

Erste Unterschiede zum Vorgänger bekannt

Außerdem wurde uns auf Nachfrage bei Unitymedia gesagt, dass der Nachfolger der Horizon-TV-Box deutlich kompakter sein wird – dies ist auch auf den Fotos gut zu sehen. Konkrete Angaben zu den Maßen und Gewicht wurden noch nicht gemacht. Der Grund für die kompakte Form sei, dass das neue Modell schlicht eine TV-Box ist und das Modem ausgelagert wird. Dieses findet dafür in der Unitymedia Connect Box Einsatz.

Hologramm zeigt HDMI, WiFi und UHD/4K auf der TV-Box an
Hologramm zeigt HDMI, WiFi und UHD/4K auf der TV-Box an

Zudem hat Unitymedia im Gespräch verraten, dass die neue TV-Box eine komplett neue Benutzer­oberfläche haben wird, die ein intuitives Interface bietet. Als Beispiel führt der Kabelnetz­betreiber eine smarte Suche an. Auch soll die Auswahl an Apps über die neue Horizon-Box deutlich größer sein. Der Horizon-Nachfolger wird unseren Informationen nach voraus­sichtlich 2018 erscheinen.

Auf der Vorderseite der Hologramm-Box ist das Logo von Unitymedia zu sehen
Auf der Vorderseite der Hologramm-Box ist das Logo von Unitymedia zu sehen

In einer Diskussionsrunde auf der Messe haben wir auch erfahren, dass der Unitymedia-Chef Schüler langfristig an eine Fusion mit Vodafone glaubt.

Quelle:

 

https://www.teltarif.de/unitymedia-horizon-tv-box-nachfolger/news/68813.html